Vorm Frühstück? Auf Arbeit? Nachts?

Google ist zu jeder Tages- und Nachtzeit unser treuster Helfer: Wie wird heute das Wetter? Was läuft eigentlich im Fernsehen? Und wie mach ich am besten mit meiner Freundin Schluss?

Auf all diese Fragen weiß die Suchmaschine eine Antwort. Das Verbraucherportal Warenvergleich.de hat jetzt mal ausgewertet, zu welchen Zeiten Begriffe wie „Wetter“, „Porno“ oder „Sinn des Lebens“ am häufigsten gegoogelt werden.

Vor allem nachts beschäftigen wir uns mit den wirklich wichtigen Fragen des Lebens. Zwischen 1 und 3 Uhr scheint uns vor allem eins zu interessieren: Unser Sexleben. Um 1.30 Uhr wollen wir besonders häufig wissen, wo es einen guten Porno gibt. Aber auch Sexspielzeuge stehen um diese Uhrzeit hoch im Kurs: Der Begriff „Vibrator“ wird zwischen 2.10 bis 2.20 Uhr zum meistgesuchten Begriff.

Nachdem wir uns die ersten Stunden des Tages mit Sex befasst haben, steigt um 3.40 Uhr abrupt unser Verzweiflungs-Level. Denn um diese Uhrzeit wollen die meisten Leute wissen: Wie geht das denn jetzt eigentlich mit dem Schluss machen?

Um 4.30 Uhr wird es noch bitterer: Dann treibt uns vor allem die Frage um, wie wir am besten unseren Job kündigen. Verständlich, dass diese Frage eher selten in der Mittagspause im Büro gegoogelt wird.

Wer zum Kündigen zu feige ist, der googelt direkt im Anschluss „Joint drehen“. Mit der grünen Brille, sieht der Job dann vielleicht auch gar nicht mehr so beschissen aus. Allerdings kommt bekifft auch oft die Frage nach dem Sinn des Lebens auf – auch die Google-Analyse bestätigt das.

Warenvergleich.de hat die Google-Analyse gemacht.
Foto: / Noizz.de

Tagsüber interessieren uns übrigens hauptsächlich Alltagsfragen: Direkt nach dem Aufstehen zwischen 6 und 6.10 Uhr wollen wir am häufigsten wissen, wie das Wetter wird. Kurz nach Feierabend um 17.40 Uhr, wollen wir erstmal was Geiles kochen – das meistgesuchte Stichwort ist „Rezept“. Zwischen 18.40 und 20 Uhr bekommen viele Lust auf Kino oder wollen wissen, was im TV läuft.

Quelle: Noizz.de