Das Frühstück gilt als wichtigste Mahlzeit am Tag.

Besonders in der Weihnachtszeit, wenn an jeder Ecke die Versuchungen lauern, kann man mit bewusster Ernährung den möglichen Feiertagskilos entgegenwirken. Doch welche Lebensmittel sollte man zu sich nehmen, um das Gewicht zu halten oder sogar um abzunehmen?  Da das Frühstück die wichtigste Mahlzeit ist, kommt es hier besonders auf die Kombination und auf das Auswählen der Nahrungsmittel an, um Heißhungerattacken vorzubeugen.

1.     Eier: Eier sind die wichtigsten Proteinlieferanten. Sie machen lange satt,

liefern Energie und verringern den Heißhunger auf Süßes. Dies belegt eine

Studie der Louisiana State University. Zwei Eier zum Frühstück, zum Beispiel als Rührei, sind optimal.

2.     Erdnussbutter: Auch wenn die Erdnussbutter sehr kalorienhaltig ist, fördert sie dank der enthaltenden Proteine und langkettigen Kohlenhydraten den Blutzuckerspiegel. Er bleibt durch die Erdnussbutter stabil, wenn diese in Maßen gegessen wird. Ein Esslöffel reicht völlig aus.

3.     Haferflocken: Haferflocken sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen, kurbeln die Fettverbrennung an und machen lange satt. Das alles sind die besten Voraussetzungen, wenn man sein Gewicht halten oder abnehmen möchte. 250 Gramm dieser Powerflocken sin die perfekte Tagesration.

4.     Kaffee: Nicht nur, dass Kaffee gesund ist! Nein, Kaffee regt dank des Koffeins den Stoffwechsel an und hilft, laut einer Studie der Universität Hannover, somit beim Abnehmen.

5.     Avocados: Sie sind reich an Proteine und wichtigen Nährstoffe und somit das absolute Superfood zum Frühstück. Auch wenn die Frucht reich an ungesättigten Fettsäuren sind, ist das nicht schlimm. Denn diese Fettsäuren sind gesund. Laut einer Studie des Mashhad University of Medical Science reichen drei Löffel pro Tag aus.

Quelle: Die Welt