Alle Schotten mit Menstruation können sich freuen: In Schottland wurde nun entschieden, dass Hygieneartikel für die Periode kostenlos zur Verfügung stehen, während in anderen Ländern noch dafür gekämpft werden muss, dass die Steuern auf Binden und Tampons und so weiter gesenkt werden.

Binden und Tampons sind unverzichtbar und das jeden Monat des Jahres für Frauen, die ihre Periode bekommen. Das heißt aber auch, dass dafür Geld ausgegeben werden muss. Berechnungen zu Folge geben Frauen Jährlich im Schnitt 550 Euro für ihre Periode aus, inklusive Schmerzmittel. Hinzu kommt noch, dass Frauen auch durchschnittlich weniger verdienen als Männer.

>> Der ehrlichste Text über Vaginas, den du heute lesen wirst

Schottland's Hygieneartikel-Politik ist im Gegensatz zu Deutschland extrem progressiv

Trauriger Funfact: Sogar Tierfutter hatte in Deutschland bis vor Kurzem einen geringeren Mehrwertsteuersatz als Tampons und Binden. Anfang 2020 wurde dann die Steuer auf Hygieneartikel auf sieben Prozent gesenkt, woraufhin die Hersteller den Preis auf 12 Prozent anhoben. Nun ist der Preis wie vor der Steuersenkung.

Demonstrant für Free Provision Bill
Demonstrantinnen in Schottland
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Schottland ist uns nun mit dem Period Products (Free Provision) Scotland Bill für kostenlose Hygieneartikel einen Meilenstein voraus. Durch das Gesetz werden fortan an öffentlichen Plätzen und Gebäuden Tampons, Binden und Slipeinlagen kostenfrei erhältlich sein. Dadurch stehen nun auch endlich obdachlosen Frauen Hygieneartikel zur Verfügung. Der Free Provision Bill war dringend nötig, wie eine Studie aus dem Jahr 2017 der Kinderhilfsorganisation Plan gezeigt hat: Die Studie fand heraus, dass eins von zehn Mädchen in Großbritannien keine Tampons oder Binden leisten kann. Anlass für die Untersuchung waren mehrere aufsehenerregende und skandalöse Medienberichte in den vergangenen Jahren über Mädchen, die während ihrer Periode nicht zur Schule gehen konnten, weil sie sich keine Hygieneartikel leisten können.

>> Der ehrlichste Text, den du diese Woche über Perioden lesen wirst

  • Quelle:
  • Noizz.de