Ein kleiner Punkt, der zuerst nur juckt und dann zu einem riesigen Eiter-Pickel heranwächst: Immer mehr Menschen klagen über Gesichtsunreinheiten aufgrund der Corona-Maske. Was man gegen Masken-Akne machen kann, verrät Dermatologin und Tik-Tok-Userin Dr. Pimple Popper.

Dr. Sandra Lee ist Dermatologin. Die in Los Angeles ansässige Hautexpertin geht momentan auf TikTok unter dem Namen Dr. Pimple Popper viral. Dabei gibt sie einfache Tipps zur Vermeidung von Pickeln und wie man sie am besten ausdrückt. Klingt erst einmal ein wenig eklig – ist aber wahnsinnig hilfreich! Lee ist in Zeiten der Corona-Pandemie nämlich eine kleine Heldin. Sie sorgt dafür, dass wir alle – und vor allem unsere Haut – weniger unter der Corona-Schutzmaske leiden müssen.

>> Diese neue Mundschutz-Maske kann Corona-Viren von alleine töten: Problem gelöst?

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Salicylsäure soll gegen Pickel bei der Corona-Maske helfen

Ob Stofftuch, die blaue Arzt-Maske oder ein fetter Schal: Corona-Schutzmasken sind durchweg unangenehm. Bei längerem Tragen juckt die Haut, Pickel und andere Hautunreinheiten machen sich bei der Mund- und Kinnpartie breit. Kein Wunder: Wir inhalieren unsere verbrauchten Atmen wieder. Unsere Haut kommt nur mit schlechter Luft in Kontakt. Der Social-Media-Star hat nun einen Tipp, um Rötungen und Pusteln vorzubeugen: Salicylsäure – ein Körperspray, das für umgerechnet 32 Euro in ihrer eigenen SLMD-Hautpflegelinie erhältlich ist.

>> Haftbefehl: Für Corona-Krise machte er Hamsterkäufe im Wert von mehreren Tausend Euro

"Sprühen Sie es auf die Innenseite Ihrer Maske und fächern Sie die Maske ein wenig, um sie zu trocknen", sagt Dr. Pimple Popper in einem ihrer Videos. Laut ihrer Aussage soll Salicylsäure das Öl und andere Rückstände auf der Haut sowie deren Poren reinigen. Dabei soll Akne vorgebeugt werden. Ob das Spray wirklich hilft? Ihre TikTok-Anhänger*innen scheinen begeistert zu sein. Krankenpfleger*innen kommentieren das Video und äußern Kritik: "Medizinische Masken sind aber nicht mehr wirksam, wenn sie feucht werden!"

Was ist Salicylsäure eigentlich?

Das Säuremittel muss aber gar nicht auf die Maske gesprayt werden, um Akne zu bekämpfen. Salicylsäure ist ein chemischer Stoff, der für Abwehr von Viren geeignet ist. Er kommt meist in Form von ästhetischen Ölen sowie Cremes und Salben vor und hilft bei Akne, Warzen und Schuppenflechte. Nicht nur in Beauty-Produkten sind Salicylate zu finden. Auch Ananas, Orangen, Himbeeren, Johannisbeeren und Nüsse enthalten laut "Netdoktor" das hilfreiche Säuremittel. Soll man sich demnach Ananas auf die Maske schmieren? Nein! Neben dem Spray von Dr. Pimple Popper gibt es in der Apotheke oder in Drogeriemärkten auch viele andere Produkte zu finden – beispielsweise Salicyl Vaselin. Einfach mal vor Ort nachfragen ...

>> Ich liebe Pickel-Videos!

lcw

  • Quelle:
  • Noizz.de