Wir haben uns in sie verliebt.

Sie ist kleiner, spannender und noch viel besser, als wir gedacht haben: Die Penis-Ratte. Eigentlich heißt sie Nacktmull und ist unter den Nagetieren das außergewöhnlichste Tier. Sie kann bis zu 18 Minuten die Luft anhalten und muss kein Wasser trinken. Das wussten wir schon. Aber wir kamen nicht drumherum, sie persönlich kennenzulernen. Und seitdem können wir sagen: We love Penis-Ratte.

Warum sie so wichtig für die Krebsforschung ist und wieso es bei Penis-Ratten immer wieder zu tödlichen Kämpfen kommt, erklärte uns Dr. Florian Sicks vom Tierpark Berlin.

Quelle: Noizz.de