Endlich haben Forscher mal was Sinnvolles getan!

Wer kennt das nicht: Es ist Sommer. Die Hitze treibt einem den Schweiß aus den Poren. Das einzige, das jetzt hilft: ein Eis.

Nur leider ist das oft ein kurzes Vergnügen. Bei der Wärme schmilzt das Eis schnell weg. Da ist nicht viel mit Genießen, stattdessen wird das leckere Eis verschlungen.

Damit ist jetzt Schluss! Japanische Forscher haben herausgefunden, wie Eis unschmelzbar wird. Des Rätsels Lösung: flüssiges Extrakt aus Erdbeeren.

Respekt an die Wissenschaft. Wobei, da muss man ein bisschen zurückrudern.

Denn: Eigentlich wollten die Forscher zusammen mit einem Konditor nur einige Rezepte ausprobieren. Der Konditor bemerkte dann, dass das Erdbeer-Polyphenol den Milchrahm sofort verfestigt.

„Das Polyphenol macht es Wasser und Öl schwer, sich voneinander zu trennen. Daher bleibt das Eis am Stiel länger in seiner ursprünglichen Form“, sagte Professor Tomihisa Ota von der Kanazawa Universität.

In Japan ist das unschmelzbare Eis schon in diesem Sommer ein absoluter Kassenschlager. Selbst nach drei Stunden bei Raumtemperatur soll das Eis noch im Originalzustand sein. Sogar fünf Minuten bei 28 Grad in der Sonne haben keine Wirkung.

Jetzt fehlt in Deutschland nur noch die Sonne.

Quelle: Noizz.de