Ein Blick in die Schlafzimmer der Deutschen.

Forscher der TU Braunschweig wollten genau wissen, was in deutschen Schlafzimmern passiert. Dazu befragten die Wissenschaftler 2.500 Personen zwischen 14 und 100 Jahren. Das Deutsche Ärzteblatt veröffentlichte die erste repräsentative Sex-Umfrage in Deutschland.

Hier gibt's die wichtigsten Ergebnisse!

  • Frauen schlafen im Schnitt mit 5,46 Sexualpartnern. Männer haben im Schnitt mit 10,23 Frauen Sex
  • Am häufigsten haben Menschen zwischen 25 und 29 Jahren Sex
  • Männer dieser Altersgruppe haben 60 Mal pro Jahr Vaginalsex, Frauen 47 Mal
  • Männer im Alter von 50 bis 59 Jahren haben 34 Mal im Jahr Sex. Frauen dieser Altersgruppe 22 Mal
  • 17 Prozent sind während einer Beziehung schon mal fremdgegangen
  • Männer (21 Prozent) tun dies häufiger als Frauen (15 Prozent)
  • Sieben Prozent der Befragten waren in ihrer aktuellen Partnerschaft untreu
  • Acht Prozent der Männer hatten Sex mit einer Prostituierten
  • Im Durchschnitt schlafen Männer mit vier Prostituierten
  • Fünf Prozent der Männer hatten schon mal ungeschützten Verkehr außerhalb ihrer Beziehung
  • 82 Prozent der Frauen und 86 Prozent der Männer beschreiben sich selbst als heterosexuell
  • 40 Prozent leben in einer monogamen Beziehung
  • Zwei Prozent führe eine offene Beziehung
  • Ein Prozent hat eine Dreiecksbeziehung am Laufen
  • 76 Prozent nutzen in der Partnerschaft kein Kondom
  • Zwölf Prozent greifen beim Sex mit dem Partner manchmal zum Kondom
  • Drei Prozent verhüten in der Partnerschaft häufig mit dem Gummi, sechs Prozent immer
  • 51 Prozent der gebärfähigen Frauen verhüten mit der Antibabypille
  • Fünf Prozent der Frauen wünschen sich ein Baby und verhüten deshalb gar nicht
  • 27 Prozent der Befragten gab an, sich überhaupt keine Gedanken über Verhütung zu machen
  • 88 Prozent der Männer und 89 Prozent der Frauen haben am häufigsten Vaginalverkehr
  • 56 Prozent der Männer und 48 Prozent der Frauen haben Erfahrungen mit Oralverkehr
  • 19 Prozent der Männer und 17 Prozent der Frauen hatten schon Analverkehr. Bei Männern gaben vier Prozent an, hierbei die passive Rolle eingenommen zu haben

Quelle: Stern