Zusammen mit 21 anderen Hinterlassenschaften des Genies.

Stephen Hawkings Tochter Lucy möchte Fans ihres verstorbenen Vaters die Möglichkeit geben, ein Denkmal des außergewöhnlichen Lebens“ ihres Vaters zu ersteigern. Deswegen bietet das Auktionshaus „Christie's“ nun insgesamt 22 Relikte aus dem Leben des Stephen Hawking an.

Der Rollstuhl stammt von 1988. Damals war Hawking 46 Jahre alt

Darunter ist einer der ersten Rollstühle, die Hawking benutzt hat, und ein „Simpsons“-Skript jener Episode, in der er (1999) zum ersten Mal als Zeichentrickfigur auftauchte.

Das "Simpsons"-Skript aus dem Jahr 1999

Das spektakulärste Stück der Sammlung ist eine signierte Version von Hawkings Doktorarbeit. Sie soll für 170.000 Euro weggehen.

Hawkings originale Dissertation aus dem Jahr 1965.

Der Rollstuhl aus dem Jahr 1988 soll für circa 17.000 Euro Besitzer wechseln. Geboten werden kann für die Objekte zwischen dem 31. Oktober und dem 8. November.

Quelle: Noizz.de