Mittlerweile sind sechs Menschen an dem Virus gestorben.

In China ist ein neuer, bisher unbekannter Erreger ausgebrochen, der eine Lungenkrankheit beim Menschen verursacht. Mittlerweile sind sechs Menschen an dem sogenannten Coronavirus gestorben und über 200 Personen haben sich schon damit infiziert. Das Londoner Zentrum für Analyse globaler Viruserkrankungen geht allerdings von über 1000 Infizierten aus und befürchtet eine weitere Ausbreitung. Außerhalb Chinas gibt es auch Erkrankungen in Südkorea, Japan, Peking und Thailand.

Könnte der Virus eine neue Pandemie auslösen?

Pandemien sind laut "Explained" Krankheiten, die sich ausbreiten, ohne dass Menschen sie kontrollieren können. Die wohl berühmteste Pandemie war die Pest, die im 14. Jahrhundert fast die Hälfte Europas das Leben gekostet hat.

So selten sind unbekannte Krankheiten, ausgelöst durch Bakterien oder Viren, aber nicht: Jedes Jahr tauchen auf der Welt fünf neue mysteriöse Krankheiten auf, nur wenige werden zur Epidemie oder Pandemie. Doch steht uns durch die antibiotikaresistenten Coronaviren jetzt eine bevor? Über diese fünf Wege können sich gefährliche Krankheiten verbreiten, bevor sie endgültig zur Pandemie werden:

1: Reisen

Der wohl verheerendste Grund ist menschengemacht, denn am schnellsten verbreiten sich Krankheiten durch Reisende, die früher auf Seewegen unterwegs waren und heute doppelt so schnell mit dem Flugzeug von A nach B kommen.

2: Massentierhaltung

An dem zweiten Grund ist – Überraschung – auch der Mensch schuld: Massentierhaltung. Durch die nicht nur unwürdigen, sondern extrem unhygienischen Bedingungen ist die Massentierhaltung laut “WHO” ein perfekter Ort für Krankheitserreger und ihre Verbreitung.

3: Frischfleisch

Märkte, auf denen Frischfleisch verkauft wird, sind ein weiterer Verbreitungsweg. Dort mischt sich das infektiöse Blut der geschlachteten Tiere und verbreitet sich durch Menschen, die im Markt einkaufen.

4: Infrastruktur

Bei manchen Viren reicht es schon, wie 2003 in China beim SARS- Virus, dass man im selben Haus wie eine infizierte Person wohnt. Der Virus breitete sich durch die Lüftungsanlage des Hochhauses aus und infizierte alle Bewohner.

5: Rodung von Wäldern

Abholzung ist auch ein Grund für die Verbreitung von Krankheiten. Durch die Abholzung von Wäldern sind immer mehr Wildtiere gezwungen, in die Nähe von Städten und Menschen zu kommen, auf die sie dann neue Krankheiten übertragen.

>>> Die Pest ist zurück: Zwei Chinesen an tödlichster Form erkrankt

>>> Wurmalarm auf Malle: Der Rattenlungenwurm ist auf Kurs nach Europa

  • Quelle:
  • Noizz.de