Bill Gates hält Rede mit einem Marmeladen-Glas voll Kacke – what?!

Luisa Hemmerling

Musik, Kultur, Interviews
Teilen
11
Twittern
Bill Gates auf der „Reinvented Toilet Expo“ auf sich? Foto: Mark Schiefelbein / dpa / dpa

Entschuldige bitte: Fäkalien.

Was treibt man eigentlich so als zweitreichster Mann der Welt, wenn man nicht gerade damit beschäftigt ist, wohltätige Zwecke zu fördern und über 50 Bücher im Jahr zu lesen? Wenn man Bill Gates heißt, dann hält man außerdem noch Reden auf internationalen Toiletten-Ausstellungen. Mit einem Glas voller Kacke in der Hand.

„Ihr könnt euch vielleicht denken, was in diesem Glas steckt. Eure Vermutung kann ich bestätigen“, sagte Gates am Pult der „Reinvented Toilet Expo“ in Beijing. Tatsächlich steht neben ihm ein Glas voll menschlicher Fäkalien. Er benutzt das Glas, um auf die vielen Zellen, Bakterien und Wurm-Eier aufmerksam zu machen, die in dieser Menge an menschlichen Fäkalien stecken können.

In diesen Fäkalien liegt laut einem UN-Bericht aus dem Jahr 2012 eine unterschätzte gesundheitliche Gefahr. Unhygienische Sanitär-Anlagen kosten 2,7 Millionen Menschen jedes Jahr ihr Leben. Dieses Problem will Gates anpacken. Deswegen unterstützt er mit finanziellen Mitteln die Weiterentwicklung von Sanitär-Anlagen auf der ganzen Welt. Die Ergebnisse dieser Entwicklungen wurden nun vorgestellt.

„Es ist keine Frage mehr, ob wir die Toilette neu erfinden können. Sondern wie schnell wir unsere Lösung des Problems in der ganzen Welt verbreiten können“.

Und für die, die ihre Hygiene nicht ganz so ernst nehmen: In diesem Restaurant isst du aus einer Kloschüssel.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen