Um es zu untersuchen, muss es allerdings zerstört werden.

Mit dem kürzlich auf dem Mars gelandeten unbemannten Raumfahrzeug InSight nehmen die Mars-Untersuchungen Fahrt auf. Erste Bilder der Mars-Oberfläche gibt es bereits. Doch auf dem Mars schwirrt schon seit Längerem der Curiosity Rover rum, der seit 2012 Bilder vom Mars schickt.

Zeitgleich mit der Landung der InSight hat der Curiosity Rover nun ein seltsames, glänzendes Objekt auf dem Mars gefunden – und die Wissenschaftler können es nicht mit voller Sicherheit zuordnen.

Dieses Bild wurde am 26. November von der ChemCam des „Curiosity Rovers“ aufgenommen.

Bei dem Objekt handelt es sich um eine Art länglichen Stein mit glänzender Oberfläche. Nasa-Forscher gehen davon aus, dass es sich um einen Meteoriten handeln könnte, da die Oberfläche des mysteriösen Objekts der eines Meteoriten gleicht. Bevor weitere Untersuchungen stattfinden, können sie sich dessen jedoch nicht sicher sein.

Um herauszufinden, worum genau es sich bei dem Brocken handelt, muss ein Laserstrahl auf das Objekt gefeuert werden. Das Material, dass sich dann von dem Objekt löst, wird als Probe eingefangen und auf Chemikalien untersucht. Das Objekt wurde von den Wissenschaftlern „Little Colonsay“ getauft.

>> Apropos mysteriöse Objekte auf dem Mars: Elon Musk will demnächst auch auf den Mars ziehen.

Quelle: Noizz.de