Die alte Taylor ist tot. Die neue Taylor ist nackt.

Wenn man einzelne Satzfragmente aus Tay Tay's neuen Songs „Look What You Made Me Do“, „Gorgeous“ und ganz neu „…Ready For It“ nimmt und aneinander fügt, dann entsteht ein ziemlich explixites Bild der einst so unschuldigen Country-Sängerin:

The old Taylor can't come to the phone right now, why? 'Cause she's dead //

You should take it as a compliment that I got drunk and made fun of the way you talk //

Me, I was a robber first time he saw we, stealing hearts and running off and never saying sorry

Anscheinend macht Swift in ihrem neuen Album „Reputation“ Schluss mit ihrem bisherigen Leben als picture-perfect Nachwuchsstar. Das Mädchen von nebenan wird zur Rächerin deiner Albträume – oder doch zum Vamp, der dich in deinen Sexträumen verführt?

Jedenfalls lässt Taylor Swift in dem Trailer zu ihrem neuen Musikvideo von „…Ready For It?“ die Hüllen fallen. Aber seht selbst – falls ihr bereit seid!

Übrigens, wenn ihr Taylor Swift jetzt disst, weil sie sich ändert, auch mal austeilt und sich – buhu – auch noch auszieht: Langweilt bitte jemand anderen!

Quelle: Noizz.de