Gibt es Hot-Dogs und Köttbollar bald auf Rädern?

Der schwedische Anführer praktischer Wohn-Ideen wirft einen Blick in die Wahrsager-Kugel. Denn anstatt nur Bücherregale und Lampenschirme zu entwerfen, hat sich IKEA nun einem der wohl größten Probleme von unserem modernen Leben gewidmet: dem Stress.

Hauptsache schnell und überall gleichzeitig sein - mit diesem Hintergedanken stellt Ikeas Spielwiese und Zukunftslabor „Space10“ seine Vision der Zukunft vor: „Spaces On Wheels". IKEAs Idee sind autonom fahrende Autos und Cafés, die genau dahin kommen, wo wir sie gerade benötigen. Ziemlich Praktisch!

Noch dazu soll der Raum, der dank der mobilen Cafés und Supermärkte gespart wurde, in Zukunft als Wohnraum zur Verfügung stehen.

Ob es wirklich so weit kommt und auf Abruf Cafés hin und her düsen, wagen wir dennoch zu bezweifeln. Wie so eine Zukunft allerdings aussehen könnte, könnt ihr im VR-Modus ind er Space10-App erleben. Und das ist immerhin ziemlich aufregend.

Quelle: Noizz.de