Am Ende wird mit Harry Potter geknutscht.

Voldemort tänzelt in schwarzen Lackstiefeln auf der Bühne und zieht lasziv seine langen Handschuhe über die Fingerspitzen. Okay, es ist nicht Voldemort persönlich – sondern die Drag-Queen Florida Elizabeth Man. Die Künstlerin verkleidete sich bereits als Marilyn Manson und pendelt für ihre Bühnenshows zwischen San Francisco und Miami.

In einem neuen YouTube-Video rekelt er sich Florida jetzt in Netzstrumpfhose zu Ariana Grandes Hit „Dangerous Woman“ – und geht damit sowas von viral. Kein Wunder: Eine Burlesque-Shows fürs Publikum und einen Harry-Potter-Verschnitt auf der Bühne? Abgefahrener geht's nicht.

Vor ein paar Monaten produzierte die Drag-Queen bereits eine Harry-Potter-Tribute-Show mit dem Titel „She Who Must Not Be Named”. „Da habe ich meine erste Nummer als Lady Voldemort performt. Es war so lustig und absurd, dass ich die Figur in wilderen Situationen zurückbringen wollte", erklärt Florida gegenüber der „Teen Vogue“.

Doch wer denkt, dass Harry auf der Bühne bei dem Zauber-Battle mit Lady-Voldemort verliert, liegt falsch. Er wird umtänzelt, mit Blicken erobert, gepackt und mit Zungenküssen übersät. Was für ein Happy End!

Quelle: Noizz.de