Video: So witzig lernen brasilianische Busfahrer, auf Radfahrer zu achten

Teilen
Twittern

Witzig und beängstigend zugleich.

Gerade wer in einer Großstadt lebt, kennt das Problem: Als Fahrradfahrer im Stadtverkehr gerät man häufig in brenzlige Situationen. Denn gerade, wenn ein fetter Doppeldeckerbus einen von der Fahrbahn abdrängt, kann es auf dem Rad schnell mal gefährlich werden.

[Auch interessant: Rapper T-Pain hat jetzt Pickle Rick aus „Rick und Morty“ als Auto]

Für diese Gefahr sollen die Busfahrer in Brasilien schon in ihrer Ausbildung sensibilisiert werden – auf witzige Art und Weise. Wie ein YouTube-Video zeigt, müssen die Azubis auf fest installierten Fahrrädern fahren, während ständig Busse nah an ihnen vorbei fahren. Durch diese Erfahrung sollen die angehenden Busfahrer dauerhaft lernen, dass es unglaublich wichtig ist, den Mindestabstand von 1,5 Metern zu halten.

[Auch interessant: Mike Tyson baut jetzt Marihuana an – und macht daraus eine Comedy-Serie]

Wenn man sich das Video des etwas beängstigenden Trainings so anschaut, werden diese Busfahrer wohl ziemlich sicher daran denken.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen