Der erste Trailer zur Real-Verfilmung von „Aladdin“ ist da

Juliane Reuther

Popkultur, Politik & Feminismus
Teilen
24
Twittern

Endlich gibt's Bilder von Mena Massoud als Aladdin.

Nach langem Warten gibt es endlich den ersten Teasertrailer zu der Realverfilmung des Disney-Klassikers „Aladdin“. Die Story des armen Jungen und seines urkomischen Flaschengeists kommt zwar erst 2019 in die Kinos, doch einen ersten Vorgeschmack haben alle Fans jetzt schon bekommen.

[Auch interessant: Hört endlich auf, alte Disney-Filme mit echten Schauspielern zu verfilmen!]

In dem Trailer gibt Disney zwar noch fast nichts preis, doch einen ersten Blick auf Hauptcharakter Aladdin gibt es zumindest in den letzten Sekunden des Clips. Der gutherzige Räuber wird in der Verfilmung von Mena Massoud gespielt.

[Auch interessant: So würden Transgender-Disney-Figuren aussehen]

Den größten Coup hat die Produktionsfirma „Walt Disney Pictures“ allerdings mit dem Casting von Will Smith gelandet. Der Hollywoodstar wird in dem Remake Aladdins witzigen Weggefährten Genie spielen. Von dem fehlte in dem ersten Teaser allerdings noch jede Spur.

Die neue Version von „Aladdin“ unter der Regie von Guy Ritchie soll in Deutschland im Sommer 2019 in die Kinos kommen.

Quelle: Noizz.de