Fünf Papageien in einem Wildpark werfen mit Beleidigungen nur so um sich! Erst fanden es alle lustig, jetzt will der Park-Chef eingreifen. Sein Plan könnte aber ganz schön nach hinten losgehen.

Stell dir vor, du gehst in den Safari-Park, um faszinierende Geschöpfe zu bewundern – und plötzlich hagelt es Beleidigungen. Aus dem Käfig. So erging es jetzt den Besucher*innen eines Wildparks in Lincolnshire, England.

Afrikanische Graupapageien: Ganz schön frech!

Papageien lernen während Lockdown das Fluchen

Dort haben sich fünf Papageien, die während des Corona-Lockdowns Käfig-Genossen waren, gegenseitig Beleidigungen beigebracht, berichtet Lincolnshire Live.

Die afrikanischen Graupapageien kamen im August im Wildpark von Lincolnshire an und teilten sich eine Voliere, sagte der Geschäftsführer des Parks, Steve Nichols. Im Park kamen die Schimpfwörter bei den Mitarbeiter*innen gut an – sie lachten über die Flüche der Vögel, was diese wiederum dazu ermutigte, weiterzumachen. Und es kommt noch besser: Die Papageien begannen, die Beleidigungen mit Lachen gleichzusetzen – und kringeln sich jetzt selbst über ihre sprachlichen Eskapaden.

Dass Menschen Papageien Schimpfwörter beibringen und sie mit ihrem Lachen noch darin bestärken, ist tatsächlich nichts Ungewöhnliches. Park-Leiter Nichols findet die große Anzahl der obszönen Papageien allerdings nicht sehr prickelnd. "Ehe man sich versieht, ist es wie in einem alten Arbeiterclub, wo alle nur fluchen und lachen", sagte er.

>> Gorilla bricht Tierpflegerin beide Arme im Zoo

So will der Park-Chef die Vögel erziehen

Seit der Park wieder geöffnet ist, geben die Papageien nun ihre neu gelernten Schimpfwörter auch vor den Park-Gästen zum Besten. Auch diese lachen drüber – und trotzdem wurden die Vögel nun verlegt. Jetzt bewohnen sie ein separates Gehege, bis sich ihr Umgangston verbessert. "Wir haben sie in ein Außengehege gebracht in der Hoffnung, dass sie die Geräusche der anderen Papageien lernen", sagte Nichols gegenüber Lincolnshire Live.

Entweder die Papageien gewöhnen sich die Beschimpfungen in Gesellschaft anderer Vögel ab – oder aber sie stecken ihre neuen Mitbewohner mit ihren schlechten Manieren an. Lustiger wäre auf jeden Fall Letzteres.

  • Quelle:
  • Noizz.de