Kennt ihr schon "Dickhead", die Kornnatter, die einen stattlichen Penis auf ihrem Kopf trägt? Das Tier mit der einmaligen Maserung wird gerade zu einer kleinen Internet-Sensation. Aber kann sie auch Trendsetter werden?

Das ist der Punkt, an dem Schlange sich freut, kein Mensch zu sein. Denn ein Leben als Zweibeiner mit unübersehbar großem Penis-Muttermal im Gesicht, will man sich nicht ausmalen. Als Kornnatter mit Penis-Stirn hingegen genießt man den Gleichmut der Unwissenheit und lebt sein bestes Schlangenleben: Rumliegen, fressen, häuten – eventuell von Menschen gefangen werden und dann genau das nur auf sehr viel kleinerem Raum. Das hier ist "Dickhead".

Die Schlange "Dickhead"

"Dickhead" die Schlange

Die Ähnlichkeit zwischen der Musterung auf ihrem Kopf und der Silhouette eines männlichen Genitals lässt sich auf jeden Fall nicht übersehen. Deshalb wurde nicht lang um Ecken gedacht: "Dickhead" soll das Reptil heißen, beschloss die Mutter der Familie, die sich als Tier- und Schlangenliebhaber einen halben Zoo in den eigenen vier Wänden halten.

Wie "Unilad" berichtet, wird Peniskopf von nun an als männliche Zuchtschlange benutzt werden. Ganz viele kleine Natter-Babys mit Pimmelköpfen, das wär doch was. Wünschen wir Familie Peniskopf allein das Beste für die Zukunft.

>> Diese Hirsche fliegen und daran ist absolut nichts ungewöhnlich

>> Next-Level-Bio-Pestizid: China schickt Pakistan 100.000 Enten gegen Heuschreckenplage

  • Quelle:
  • Noizz.de