Was sagt ihr?

Zwei Pop-kulturelle Lieblinge, eine Katze – eine fette Diskussion. Seit Bilder dieser Straßenkatze im Internet gelandet sind, streiten Tausende Facebook-User nur noch darüber, ob diese Katze aussieht wie Harry-Potter-Hauself Dobby oder doch eher wie der momentan ultra-populäre (Baby-) Yoda.

Die Fotos gingen viral, nachdem Tierarzthelferin Jana Aviles von einer Tierklinik im US-Staat North Carolina sie auf Facebook teilte. In dem Post betitelt sie die Katze als "Yoda Cat" und bedankt sich bei den vielen Menschen, die schon angeboten haben, die Katze abzuholen und zu adoptieren. Außerdem macht sie auf die riesige Menge von Straßenkatzen aufmerksam, die in den USA leben und Hilfe brauchen.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Seit der Veröffentlichung am 15. Dezember diskutieren etwa 4.500 Menschen, ob "Yoda Cat" nicht vielleicht doch "Dobby Cat" heißen sollte.

Ob "Yoda / Dobby Cat" schon ein neues Zuhause gefunden hat, ist nicht sicher. Fest steht aber: Dass eine obdachlose Katze viel Ruhm erlangt und das auch noch in der Weihnachtszeit – das ist einfach nur niedlich.

>> In Las Vegas hat jemand bunte Cowboyhüte auf Tauben geklebt

>> Trumps Sohn tötet vom Aussterben bedrohtes Schaf – bekommt Jagderlaubnis erst im Nachhinein

  • Quelle:
  • Noizz.de