Abstürzen, ausschlafen, arbeiten.

Du überlegst am Morgen nach einer Party, ob du krank machst oder dich mit fetten Kopfschmerzen und Übelkeit zur Arbeit schleppst? Das hat wohl fast jeder von uns schon mal erlebt.

In England gibt es eine Firma, bei der der Chef jetzt ganz legal vier Hangover-Tage im Jahr genehmigt! Dieses Glück haben Mitarbeiter des britischen Konzertticket-Händerls DICE.

Und dafür müsse sie nicht mal im Büro anrufen, sondern können ganz einfach eine WhatsApp mit einem Smiley an ihren Chef schicken.

Es gibt nur eine einzige Bedingung für die Hangover-Tage: Die Party davor muss irgendwas mit der Arbeit zu tun haben. Und sei es ein Bierchen unter Kollegen, ein beruflicher Austausch oder eben ein Konzertbesuch.

So einen entspannten Arbeitgeber hätten wir wohl alle gern.

Quelle: Noizz.de