Steigen mit der Legalisierung von Cannabis Unfälle dieser Art?

Immer wieder werden in Tierkliniken Hunde wegen Drogen behandelt. Besonders Cannabis ist ein Problem, der Wirkstoff THC kann für Hunde „je nach Schweregrad der Symptome und aufgenommener Dosis“ tödlich sein, sagte Tierarzt Hendrik Lehmann von der Klinik für Kleintiere der Universität Gießen der Deutschen Presse-Agentur.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ein wachsendes Problem sei THC-Vergiftung bei Tieren in den USA, wo einige Bundesstaaten Cannabis legalisiert haben. Auch in der Schweiz sei eine Zunahme festgestellt worden. „Aus Deutschland gibt es unseres Wissen keine Daten zu der Häufigkeit.“

[dpa]

>> Weekly High #9: Bilder, die du dir breit angucken solltest

>> Im US-Fernsehen läuft jetzt Cannabis-Werbung

  • Quelle:
  • Noizz.de