"Alles eine Frage der Perspektive!" – das weiß man auch in der Fotografie längst. Vor allem Drohnen haben der Redewendung in den vergangenen Jahren die Krone aufgesetzt. Schließlich zeigen uns die kleinen Flugobjekte die Welt noch einmal aus einem ganz anderen Winkel. Diese Drohnen-Fotos haben es dieses Jahr aufs Siegertreppchen des "The Drone Awards" geschafft – zu recht!

Let's be honest, Drohnen machen alles besser: Musikvideos, Lieferservices, die Vlogs von YouTube-Gigant Casey Neistat – und auch Fotograf*innen nutzen die Technik mit der außergewöhnlichen Perspektive, um atemberaubende Ergebnisse zu erzielen. Kein Wunder also, dass es längst Wettbewerbe für Drohnen-Fotografie gibt. Zum Beispiel "The Drone Awards", ein internationaler Wettbewerb, der laut Selbstbeschreibung "der weltweit wichtigste Wettbewerb für Luftaufnahmen und Videos" ist.

Der Award wird in mehreren Kategorien vergeben. "Hochzeit", "Natur", "Menschen", "Urban", "Tiere", "Abstrakt", "Sport" und "Leere Städte: Leben mit Covid-19". Hinzu kommen zwei Kategorien aus dem Bereich Video: "Offen" und "Leere Städte: Leben mit Covid-19".

Das sind die Gewinner der "Drone Awards 2020"

Kategorie "Hochzeit": "Tropische Braut" von Mohamed Azmeel

Tropische Braut

Fotograf Mohamed Azmeel aus den Malediven hat laut "Drone Photo Awards" mehr als 15 Jahre Erfahrung und für dieses Drohnenfoto die Dekoration der Hochzeitsfeier genutzt.

Kategorie "Tiere": "Wo die Reiher leben" von Dmitrii Viliunov

Wo die Reiher leben

"Viele denken, dass Reiher Nester im Schilf oder in einem Sumpf bauen. Tatsächlich nisten sie auf riesigen Bäumen", erklärt Fotograf Dmitrii Viliunov zu seinem Sieger-Foto.

Kategorie "Menschen": "Gefrorenes Land" von Alessandra Meniconzi

Gefrorenes Land

Diese Aufnahme von Fotografin Alessandra Meniconzi aus der Schweiz entstand in der Eurasischen Steppe.

Kategorie "Urban": "Alien-Strukturen auf Erden" von Tomasz Kowalski

Alien-Strukturen auf Erden

Die von oben fotografierten Petronas Towers stehen in Kuala Lumpur, der Hauptstadt Malaysias. Fotograf Tomasz Kowalski kommt hingegen aus Großbritannien.

Kategorie "Natur": "Grauer Wal" spielt mit Touristen von Joseph Cheires

Grauer Wal spielt mit Touristen

Kategorie "Sport": "Auf See" von Roberto Corinaldesi

Auf See

Kategorie "Leere Städte: Leben mit Covid-19": "Schwarze Flagge" von Tomer Appelbaum

Schwarze Flagge

"Tausende Israelis halten aufgrund von Covid-19-Beschränkungen soziale Distanz, während sie am 19. April 2020 auf dem Rabin-Platz gegen den israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu protestieren."

Kategorie "Abstrakt": "Phoenix Rising" von Paul Hoelen

Phoenix Rising

Fotograf Paul Hoelen schoss eine faszinierend abstrakte Aufnahme des Bergbaustandortes Lake Owens im US-Bundesstaat Kalifornien.

Das Foto des Jahres 2020 im "The Drone Awards"-Wettbewerb

Love Heart of Nature

"Im Winter befindet sich ein Hai in einer Lachsschule, als die Form auf der Jagd nach dem Köderfisch zu einer Herzform wurde", beschreibt Fotograf Jim Picot seine beeindruckende Aufnahme.

Das Foto des Jahres 2019 im "The Drone Awards"-Wettbewerb

Ein Schwarm bunter Fische

"Das Foto zeigt Langläufer während des Skirennfestivals 'Bieg Piastów' in Polen. Vom Himmel aus sehen die Skifahrer aus wie ein Schwarm bunter Fische, die zwischen Korallenriffen schweben", sagt Fotograf Jacek Deneka aus Polen über seinen Shot, der 2019 zum besten Drohnenfoto gewählt wurde.

Diese Videos räumten bei den Drone Awards 2020 ab

Kategorie Video "Empty Cities: Life Under Covid-19":

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Kategorie Video "Offen":

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
  • Quelle:
  • Noizz.de