Das wird wahrscheinlich noch schräger als "Schräger als Fiktion".

Will Ferrell arbeitet Medienberichten zufolge derzeit an einer Persiflage über den Eurovision Song Contest. Er selbst spielt natürlich mit. Außerdem Rachel McAdams, Pierce Brosnan, Dan Stevens und Demi Lovato.

Beliebt bei alt und jung ist der Eurovision Song Contest (ESC) oder Grand Prix Eurovision de la Chanson, wie er früher mal hieß noch immer. Und die USA haben in den letzten Jahren belustigt, erstaunt, verwundert mehr und mehr Anteil an dem Spektakel genommen. Die Freakshow, die der ESC alljährlich bietet, soll nun die Netflix-Komödie "Eurovision" einfangen. Gedreht wird in Großbritannien und in Island. Regie führt David Dobkin (Die Hochzeits-Crasher). Das Drehbuch haben Andrew Steele (Casa de mi Padre) und Will Ferrell selbst geschrieben.

Er und McAdams spielen zwei aufstrebende isländische Musiker, die die Chance erhalten, ihr Land beim ESC zu repräsentieren. Ex-James-Bond Pierce Brosnan spielt Ferrells Vater. Gebt es zu: Den Film will man doch am liebsten jetzt schon sehen!

pbl

>> Will Ferrells Netflix-Film handelt vom Eurovision Song Contest

Hier kannst du dir den Trailer zu Will Ferrells Film "The Campaign" anschauen:

Quelle: Noizz.de