Hat was mit Brüsten zu tun.

Kardashian-Schwester Kendall Jenner reist als Model um die Welt, läuft in den exklusivsten Modeschauen mit, landet regelmäßig in Hochglanz-Magazinen und ist das best bezahlte Model zurzeit.

In der Sendung "Keeping up with the Kardashians", die ihre Familie berühmt machte, sieht man sie hingegen selten. Auch macht sie mit ihrem Privatleben weniger Schlagzeilen als ihre berühmten Schwestern Kim, Khloé, Kylie und Dingsbums.

Wieso das so ist, erklärte sie kürzlich in einem Interview mit dem "Telegraph".

"Meine Schwestern sind viel kurviger als ich. Sie haben Brüste und ich habe keine Brüste. Als kleines, dürres Mädchen dachte ich, 'Oh nein, muss ich sexier sein wie sie?'"

Weiter erklärt sie, dass Kendall es mag, dass sie alle einen unterschiedlichen Vibe haben.

>> Wieso sehen alle nur noch aus wie die Kardashians?

>> Warum Kourtney Kardashians 1. eigenes Projekt die Menschheit enttäuscht

god

Quelle: NOIZZ-Redaktion