Justin Bieber hat mentale Probleme.

Angststörungen, Depressionen und überwältigt von den eigenen Gefühlen – so geht es nicht nur Normalos wie dir und mir, sondern auch Superstars wie Justin Bieber. Der 25-Jährige bittet seine Fans über Instagram um Hilfe. Genauer gesagt: Sie sollen für ihn beten.

Bieber schreibt in seinem Posting unter anderem: „Ich fühle mich zurzeit nicht verbunden und komisch.. Ich erhole mich immer wieder, ich mache mir also keine Sorgen, aber ich wollte euch nur bitten, für mich zu beten.

Dass Justin unter depressiven Schüben leidet, ist schon lange bekannt. Vor etwa drei Jahren kamen Nachrichten auf, dass sich der Sänger aus diesem Grund in Therapie befand. Außerdem missbrauchte er Alkohol, Drogen und das Medikament Xanax, welches gegen Angststörungen wirkt.

Einige Zeit lang sei es ihm besser gegangen, nun soll er sich seit einem Monat wieder in psychiatrischer Behandlung befinden.

Mit psychischen Problemen hat nicht nur Justin Bieber zu kämpfen. Stars wie Demi Lovato oder Lily Allen reden ganz offen über ihre Probleme. Demi hat eine Doku über ihre Suchterkrankung und Depression auf Youtube veröffentlicht. Lily hingegen hat kürzlich ihr Buch My Thoughts Exactly veröffentlicht, in dem es um Co-Abhängigkeiten, Scham und ebenfalls Sucht geht.

>> Lily Allen wirft Label-Manager sexuelle Belästigung vor

Auch Justin hat seine Probleme öfter in seiner Musik verarbeitet. Sein letztes Album Purpose erschien 2015. Im Herbst letzten Jahres heiratete er das Model Hailey Bieber.

Quelle: NOIZZ-Redaktion