DJ Official wurde nur 26 Jahre alt.

DJ Official gehörte zu den erfolgreichsten Produzenten Hollywoods, und das mit gerade einmal Mitte 20. Der Amerikaner produzierte Musik für Cardi B, Chris Brown und wenige Tage vor dessen Tod auch noch für Nipsey Hussle. Am Freitag wurde er mit 26 Jahren ermordet.

Bei einem Drive-by-Shooting wurde der Produzent vor dem Haus seines Großvaters in L.A. samt einer Begleitung erschossen. Er saß zu dem Tatzeitpunkt in seinem Auto vor dem Anwesen, sein Opa musste die Schießerei tatenlos mitansehen. DJ Official verstarb im Krankenhaus an den Folgen der Schüsse.

Der 26-Jährige hatte erst in diesem Jahr einen Grammy für die Mitarbeit an Cardi Bs Album "Invasion of Privacy" gewonnen und war vor Kurzem Vater geworden. "Er war in keiner Gang. Er hatte keine Probleme. Er hat nicht gekämpft. Weißt du, er war nicht so auf der Straße unterwegs", so seine Cousine laut "NBC4". Und auch der Großvater von Andre Wakefield, so der bürgerliche Name des DJs, betont: "Er war ein guter Mensch."

>> YoungBoy: US-Rapper und Freundin in fatale Schießerei verwickelt

>> Wer war eigentlich der erschossene Rapper Nipsey Hussle?

Quelle: Noizz.de