Wir waren auf der größten Super-Bowl-Party Deutschlands

Isabell Finzel

Politik, News, Lifestyle

Florian Gehm

Politik, Rap und Games
Teilen
110
Twittern

Und haben zusammen mit den "Patriots Fans Germany" gejubelt und gelitten!

Was für ein krasses Spiel: Die Philadephia Eagles gewinnen zum ersten Mal den Super Bowl! Der Underdog setzt sich tatsächlich in Minneapolis mit 41:33 gegen den Titelverteidiger New England Patriots durch. Ein Schock für die Patriots, die eigentlich zum sechsten Mal den Super Bowl gewinnen wollten! Tom Brady, der 40 Jahre alte Quarterback-Superstar der Patriots, verpasste so den historischen sechsten Gewinn der Vince-Lombardi-Trophäe. Damit wären die Patriots die erfolgreichste Football-Mannschaft aller Zeiten gewesen.

Gefeierter Held der Eagles war Nick Foles. Der 29-jährige Ersatzmann übertraf im Finale alle Erwartungen, warf drei Touchdown-Pässe und fing dabei als erster Quarterback der Super-Bowl-Geschichte auch einen Touchdown selbst! Damit konnten sich die Eagles im dritten Anlauf das erste Mal die begehrten Ringe für die Sieger sichern. 2005 hatten sich noch die Patriots mit 24:21 gegen Philadelphia durchgesetzt.

Foto: Noizz.de

Die Entscheidung fiel etwa zwei Minuten vor dem Ende, als Brady unter dem Druck der Eagles-Defensive den Ball verlor. Beide Teams stellten einen Offensivrekord für gemeinsam erzielte Yards im Super Bowl auf.

NOIZZ hat für euch das Spiel zusammen mit dem größten Patriots Fanclub Deutschlands in Berlin verfolgt. Zwischen Jubel und Tränen war alles dabei! Hier fassen wir für euch die größten Emotionen des Abends zusammen:

Foto: Noizz.de

Vor dem Spiel: Wir lernen Thomas kennen – er ist der Chef der „Patriots Fans Germany“. Im August 2012 hat er den Fanclub gegründet: „Nach kurzer Zeit waren wir schon zu zehnt“, erzählt er uns, „nach einem halben Jahr dann hundert und seit dieser Woche sind wir über 5.000 Patriots-Fans – das macht mich stolz! Fairness, Strategie und Athletik – das mach Football aus! Es ist nicht so wie beim Fußball. Hier gehen alle wahnsinnig respektvoll miteinander um, es gibt keine Aggressionen!

Foto: Noizz.de

Zugegeben: Diese Nr. 12 hat äußerlich nur wenig mit Star-Quaterback Tom Brady zu tun. Dafür kommt der Patriots-Fan rechts im Bild seinem Vorbild Matt Patricia, dem Koordinator der Defensive, zum Verwechseln nahe.

Die Super Party der New England Patriots in Berlin Foto: Noizz.de

Das Spiel ist ein ständiges Auf und Ab – in Berlin auch ein Auf und Ab der Gefühle. Jedes Field Goal, also ein Kick des Spielballs durch die gelben Torstangen, wird von den Fans euphorisch bejubelt. Schnell führen die Eagles mit 3:0. Die Patriots gleichen aus – die Stimmung steigt!

Foto: Noizz.de

Um 01:35 Uhr führen die Eagles plötzlich mit 15:3. Die Defensive der Patriots schwächelt, der Underdog aus Philadelphia findet mit einem Laufspiel eine Lücke in die Endzone. Zuvor das Field-Goal-Drama des Abends: Die Patriots vergeben drei Punkte, weil der Ball beim Snap zu weit nach rechts fliegt.

Foto: Noizz.de

Zur Halbzeit steht es 22:12 für Philadelphia. In Minneapolis warten alle Zuschauer gebannt auf den Auftritt von Superstar Justin Timberlake. In Berlin stellen sich die Patriots Fans Germany lieber zum Gruppenfoto auf – zum dritten Mal schauen sie gemeinsam den Super Bowl. Trotz zehn Punkte Rückstand ist die Stimmung gut. „Die Patriots spielen in der zweiten Halbzeit immer wieder zurück“, hofft ein Fan.

Foto: Noizz.de
Foto: Noizz.de
Foto: Noizz.de

Genau 9 Minuten und 22 Sekunden vor dem Schluss bebt Berlin: Zum ersten Mal gehen die Patriots mit 33:32 in Führung.

Foto: Noizz.de

Im Stadion in Minneapolis gewinnen die Eagles-Fans die Oberhand und schreien ihre Mannschaft noch einmal richtig nach vorne. In Berlin feuern die „Patriots Fans Germany“ die Defensive an. Doch es hilft nichts: Mit einem weiteren Touchdown kommt Philadelphia zurück ins Spiel. Als nur noch zwei Minuten auf der Uhr stehen, verliert Patriots-Quaterback Brady den Ball – und entscheidet damit das Spiel. Um 4.17 Uhr holen sich die Eagles erstmals in ihrer Geschichte den Super Bowl.

Themen

Superbowl USA football American Football New England Patriots Philadelphia Eagles
Kommentare anzeigen

Auch spannend

Mehr