Dahinter steckt ein deutsches Magazin.

Am Donnerstag fand das Europa-League-Rückspiel zwischen Benfica Lissabon und Eintracht Frankfurt statt. In Frankfurt am Main natürlich. Zwei Benfica-Fans machten jedoch mit folgender Nachricht auf sich aufmerksam:

Die portugiesischen Fußball-Fans seien quer durch Deutschland gefahren und seien im falschen Frankfurt gelandet – statt in Frankfurt am Main in Frankfurt an der Oder. Die vermeintliche Reise dokumentierte einer von ihnen auf Instagram.

Nun stellt sich raus: War alles nur ein Fake. Darauf wiesen bereits einige Anzeichen hin. Auf Screenshots teilte der Fake-Fan einen Screenshot von der Route von Frankfurt (Oder) in die Metropole am Main. Die Navigationsapp zeigte seinen Standort allerdings in Berlin an. Weiter sind die ältesten Bilder seines Profils nicht älter als zwei Wochen. Das sorgte bereits für Zweifel unter den Kommentaren.

Einen Tag später folgt die Aufklärung: Hinter dem Gag steckt das Magazin "11 Freunde", die mit der Aktion ihr kommendes Heft bewerben möchten.

>> Aus der National-Elf gekickt: So reagieren die Fußballprofis auf Jogis Entscheidung

>> Boateng schmeißt Party in Schickimicki-Disse – mit Capital Bra

[Text: Zusammen mit dpa]

Quelle: NOIZZ-Redaktion