Die Krone kam gerade rechtzeitig vor dem großen TV-Interview mit Fox Sports!

Wer erinnert sich nicht: Nachts nach dem entscheidenen Bier zu viel geht es auf zu Burger King – der Hunger treibt's rein und der ein oder andere Cheeseburger muss dran glauben. Und zur Feier der Nacht gibt es dann noch eine lächerliche Burger-King-Krone auf den Kopf, die dich für den Abend endgültig zum Vollhorst kürt.

Genau so ging es jetzt dem argentinischen Fußballtorhüter Franco Armani – nur leider ganz ohne Alkohol und Cheeseburger. River Plate hatte die Gegner von Boca Juniors gerade mit 2:0 bezwungen. Torhüter Franco Armani hatte großen Anteil am Sieg und wurde zum Spieler des Spiels gewählt.

Das Problem: Die Fastfood-Kette Burger King ist Sponsor des "Man of the Match". Und deshalb wurde Armani nicht mit einem kleinen Pokal oder einen lustigen Trophäe belohnt – sondern mit einer goldglänzenden Burger-King-Krone.

Gut, dass die genau rechtzeitig vor seinem großen TV-Interview beim Sender Fox Sports verliehen wurde! Unser Tipp: Armani hat die Reihenfolge unseres Abends einfach geändert – erst die Burger-King-Krone und dann jede Menge Bier!

Quelle: Falsche Neun