Der berührende Werbung wurde während der Oscar-Nacht 2019 vorgestellt.

Bei den Oscars geht es nicht immer nur um Film. Ob bei der Moderation oder in Dankesreden: Immer wieder nutzen Promis bei dem Megaevent ihre Plattform, um auf gesellschaftliche Probleme aufmerksam zu machen. Während im vergangenen Jahr die #MeToo-Debatte die Academy-Awards dominierte, nutzte Nike 2019 die Oscar-Werbepausen, um das Millionenpublikum auf die Diskriminierung von Frauen in der Welt des Sports aufmerksam zu machen.

>> Zeina Nassar: „Egal, was andere denken – ich kämpfe meinen Weg“

Erzählt von Tennisspielerin Serena Williams, zeigt die neue, emotionale Werbung, wie sehr Sportlerinnen noch immer einer willkürlichen Doppelmoral ausgesetzt werden. Als „verrückt“ werden Frauen bezeichnet, die beispielsweise in ihrer Disziplin neue Rekorde erzielen oder in einer Hijab antreten wollen. Männer werden in solchen Situationen dagegen für ihre Vision dagegen gefeiert.

>> Serena Williams reagiert mit genialem Outfit auf Catsuit-Verbot

Frei nach dem Motto „Show them what crazy can do“, will die Nike-Werbung Athletinnen ermutigen, sich nicht unterkriegen zu lassen. Serena Williams selbst hatte schwanger die Australian Open gewonnen und stand nur wenige Wochen nach der Geburt ihrer Tochter Alexis Olympia wieder auf dem Court.

Quelle: Noizz.de