Bis jetzt existiert der Bugatti nur ein einziges Mal.

Bei der alljährlichen Geneva Motor Show hat Bugatti dieses Jahr ein Modell vorgestellt, das alle Budgets sprengt. Sie präsentierten La Voiture, ein Auto, das elf Millionen Euro kostet. Es wird berichtet, es sei der teuerste Neuwagen der Welt.

>> Das teuerste Hotel-Suite der Welt kostet 100.000 Dollar pro Nacht!

UPDATE: Dieses Auto hat sich nun Fußballstar Cristiano Ronaldo gegönnt. Laut n-tv muss der 34-jährige allerdings noch einige Jahre warten, bis er das Luxus-Auto auch fahren kann, weil das Auto erst noch fertiggestellt werden müsse.

Bugatti-Designer Etienne Salmé erklärt, dass jedes Bauteil des Autos von "Hand erschaffen" ist. Angetrieben wird es von einem 16-Zylinder-Motor, hat 1.500 PS und sechs Auspuffanlagen. Außerdem ist es das einzige seiner Art – ein Tatbestand, der den Wert des Autos ins Unermessliche steigen lässt.

>> Diese dreckigen Gucci-Sneaker kosten 690 Euro

Quelle: Noizz.de