What the Kack?!

Justine Kish gab alles, als ihre Gegnerin Felice Herrig sie im Würgegriff hatte – und alles bedeutet in diesem Fall: Sie kackte auf die Matte.

Klar, dass sie den Kampf nach hinten raus verlor – manch einer sagt, der Kampf hätte früher abgebrochen werden sollen.

Immerhin nahm Justine es mit Humor. Auf Twitter schrieb sie: „Ich bin eine Kriegerin, und ich werde niemals aufgeben #ShitHappens Haha, ich werde bald zurück sein.“

Quelle: VICE SPORTS