Viele Frauen trainieren, um besser auszusehen. Diese Frau machte genau das Gegenteil …

Sie war bekannt als Bodybuilderin. Ihr Name: Jolene Jones. Ihr Aussehen: Gebräunt, durchtrainiert, Sixpack.

Noch vor zwei Jahren sah sie genau so aus:

Für ihren ersten Wettkampf verlor die Bodybuilderin auf Wunsch ihres Trainers zehn Kilogramm. Doch als sie anschließend noch stärker abnehmen sollte, übergab sich Jolene auf ihr Handtuch. Schließlich zog sie den Schlussstrich!

Sie hörte auf zu trainieren, aß das, worauf sie Lust hatte. Jolene merkte: Endlich konnte sie ihr Leben wieder genießen. Heute trinkt sie Bier mit ihren Freunden im Park, schert sich nicht um Kalorien. Und vor allem schämt sie sich nicht für ihre Figur.

„Manche Menschen sagen vielleicht, das ist ‚sich selbst gehen lassen’, ich nenne das selbstfinden und realisieren, das ich mehr als nur eine Leidenschaft haben kann.“

Jolene hat Recht. Von dieser Haltung können sich viele eine Scheibe abschneiden!

Quelle: The Independent