Und es gibt bereits zwei Nackt-Wanderwege in Deutschland.

Es soll Körper, Geist und Seele in Einklang mit der Natur bringen: Nacktwandern. "Ich kann auf der Haut die Luft spüren, den Regen spüren", sagen Bernd Schaffrath und seine Frau Petra gegenüber dem rbb. Das Paar organisiert die deutschen Nackt-Wander-Tage. In Gruppen geht es gemeinsam in den Wald, dort entledigt man sich seiner Kleider und maschiert los.

Eins werden mit der Natur beim Nacktwandern. Foto: Felix Russell Saw / unsplash.com

Klingt seltsam? Definitiv. Scheint aber immer beliebter zu werden. Auf dem Naturistenstieg im Harz und dem Naturistenstieg Undeloh in der Lüneburger Heide kannst du den Sport schon ausprobieren. In Prignitz zwischen Berlin und Hamburg soll nun eine weitere FKK-Route eröffnet werden. Der Weg wird wohl 2019 eröffnen. Die Suche nach geeigneten Wegen läuft bereits. Denn beim FKK-Trend mitzumachen wird dem Ort mehr Touristen bescheren.

Quelle: Noizz.de