Hach, hätten wir doch auch solch ein cooles Staatsoberhaupt ...

Man muss schon sagen: Der französische Präsident Emmanuel Macron hat sich während und nach dem WM-Finale ziemlich cool verhalten. Schon dieser Jubel ist geradezu ikonografisch:

Dann, bei der Siegerehrung umarmte er jeden Spieler so, als handelte es sich bei ihm um den Trainer und nicht etwa um das Staatsoberhaupt. Und in der Kabine heizte er den Jungs mit einer fulminanten Rede ein.

Am besten war aber wahrscheinlich die Szene, die uns Paul Pogba dank seines Instagram-Live-Videos überliefert hat: Pogba zeigt Macron den Dab, Macron macht ihn mustergültig nach.

Solche Bilder hätten wir uns von Boateng und Merkel gewünscht! Tja, dumm gelaufen ...

Quelle: Noizz.de