Wie konnte das passieren?

Dass Fußball-Fans nichts in der Birne haben, ist oft ein Vorurteil. Es gibt sehr intelligente Fans – zum Beispiel die des SC Freiburg. Von ihnen haben anscheinend fast drei Viertel einen Hochschulabschluss.

Wie viele Fans des englischen Erstligisten Crystal Palace über einen Hochschul- geschweige Schulabschluss verfügen, wissen wir nicht. Wie auch immer ihr Bildungsstand ist: Am Samstag gelang ihnen eine geistige Glanzleistung. Vor dem Spiel gegen den FC Middlesbrough besprühten sie den eigenen Bus mit ihrem eigenen Vereinsnamen ...

Wie konnte es dazu kommen?

Der Bus von Crystal Palace stand vor dem Hotel des FC Middlesbrough. Und offenbar wussten einige Crystal-Palace-Fans nicht, wie ihr eigener Mannschafts-Bus aussieht ... Anscheinend entstand ein Schaden von 40.000 Pfund, also rund 47.000 Euro!

Quelle: Noizz.de