Reicht ein knapper Sieg? Was ist mit einem Unentschieden?

Wir kennen das schon von anderen Turnieren: Vor dem letzten Spieltag der Gruppenphase geht wieder das große Rechnen los. Und weil die deutsche Mannschaft das Auftaktspiel gegen Mexiko vergeigt hat, sind auch wir davon nicht verschont.

[Stimm ab: Kommt Deutschland ins WM-Achtelfinale?]

Im alles entscheidenden Match gegen Südkorea steht die deutsche Mannschaft vor einer kuriosen Konstellation: Sie kann theoretisch mit einem Sieg rausfliegen oder mit einer Niederlage weiterkommen. Das hängt jeweils vom Ergebnis des Parallelspiels zwischen Mexiko und Schweden ab.

Bei manchen Ergebnissen, zum Beispiel einem 1:0-Sieg der Schweden über Mexiko und der Deutschen über Südkorea, hätten sogar drei Mannschaften die gleiche Punktzahl und Tordifferenz, sodass die Fairplay-Wertung entscheiden müsste. Da sieht es für Deutschland im Moment schlecht aus: Weil Jérôme Boateng eine Gelb-Rote-Karte bekam, hat die Mannschaft die schlechteste Wertung in der Gruppe. Sollten Schweden und Mexiko jedoch aufschließen, gäbe es einen Losentscheid. Auch das ist in der durchorganisierten Fußballwelt von heute noch möglich.

Dazu muss es aber nicht kommen. Auf welches Ergebnis wir am besten hoffen sollten, entnehmt ihr am besten dieser Tabelle:

Quelle: Noizz.de