Von wegen Sport ist gut für den Körper ...

Dass die Tour de France eine körperliche Tortur ist – keine Frage! Das Instagram-Foto des polnischen Tour-Teilnehmers Paweł Poljański zeigt, wie hart das größte Radrennen der Welt wirklich ist.

In diesen Beinen stecken 68 Stunden Tour de France. Der Pole ist nach 16 Etappen auf Platz 75. Eine Woche muss er sich und seine Beine noch quälen.

Besorgte Fans des Polen kommentierten das Leidens-Foto. „Verdammte Scheiße, das sieht schlimm aus!“, „Das kann nicht gesund sein“ und „Geh zum Arzt!“, ist da zu lesen.

NOIZZ hat bei Professor Martin Busse, Leiter der Sportmedizin an der Universität Leipzig, nachgefragt, warum die Beine nach der Tour-Belastung so aussehen. "Das liegt an der Dehydratation. Zudem sorgt fehlendes Unterhautfettgewebe dafür, dass die Venen an der Hautoberfläche so extrem sichtbar sind.“

Quelle: Noizz.de