Von den Schuhen bis zum Hut: Hier hat jemand Ahnung von Mode.

Mit ihrem Trikot hatte die nigerianische Nationalmannschaft bereits ein modisches Zeichen gesetzt: Die Hemden im grün-weiß-schwarzen Retrolook sind cool, dynamisch und gehören optisch zum besten, was wir bei diesem Turnier auf dem Platz sehen werden.

Jetzt zeigen die Jungs aus Nigeria, dass sie auch neben dem Platz wissen, was ihnen steht: Bei ihrer Ankunft im Mannschaftshotel trugen alle Spieler ein Gewand in den Nationalfarben weiß und grün.

Sogar Hut, Feder und Schuhe passen perfekt zum übrigen Look. Ob sich der modische Zusammenhalt auch auf dem Platz bemerkbar macht, wird sich am Samstag um 21 Uhr zeigen: Dann treten die „Super Eagles“ zum ersten Mal an – gegen Kroatien.

Quelle: Noizz.de