Der Kampfsportler hat dabei das Handy eines Fans geschrottet.

Conor McGregor. Der Ire sollte spätestens nach seinem Skandalkampf gegen Khabib Nurmagomedov größere Bekanntheit erreicht haben. Er zählt zu den erfolgreichsten MMA-Profikämpfern der Ultimate Fighting Championship (UFC) und wiegt bei einer Größe von 1,75 Mete knapp 70 Kilo. McGregor, die Kampfmaschine. Doof nur, wenn der Ire schlecht gelaunt ist und nicht in einem MMA-Käfig um sich schlägt – sondern vor einem Hotel in Miami Beach.

>> Khabib Nurmagomedov will 50 Millionen Dollar für ein Rematch mit Conor McGregor

>> Vom Klempner zum Kämpfer: Hier kannst du McGregors Doku streamen

Wie die Bild berichtete, soll ein Fan am Montagmorgen vor dem Fontainebleau Hotel versucht haben, den Profikämpfer zu fotografieren. McGregor schien davon nicht gerade begeistert, schlug ihm das Handy aus der Hand und trampelte darauf rum. Danach hob er es auf, nahm es mit und ging.

>> MMA-Star Conor McGregor muss schon wieder vor Gericht – wegen Bus-Attacke

Das Problem: Die Überwachungskameras haben den ganzen Vorfall aufgezeichnet. McGregor soll nun wegen Raub und Sachbeschädigung festgenommen worden sein.

Quelle: Noizz.de