Wie großzügig!

Das Fußballstadion von Bundesliga-Verein Borussia Dortmund ist mit über 80.000 Zuschauern das größte in Deutschland. Damit das so bleibt, hat der BVB vor seine Stadienplätze nochmals zu erweitern. Doch statt mehrerer Hundert werden für die kommenden Heimspiele in der Bundesliga gerade einmal fünf Sitze hinzukommen. Der Umbau dieser Mini-Aufstockung wird sich also bei den Fans so gut wie gar nicht bemerkbar machen.

Nur für die Spiele der Champions League hat sich das Ticketkontingent deutlicher erhöht. Statt wie zuletzt 65.849 Zuschauer kann der BVB in der anstehenden Champions-League-Saison 66.099 begrüßen - 250 mehr.

Warum für die Bundesligaspiele nur fünf weitere Plätze entstehen sollen, bleibt unklar...

Der Signal-Iduna-Park hat Platz für 81.360 Zuschauer Foto: Marius Becker / dpa

Quelle: Noizz.de