... und alles, was wir bisher über den Netflix-Film wissen.

Sie hatten es geschafft, einen ganzen Film basierend auf einer der erfolgreichsten Serien aller Zeiten zu drehen – komplett im Geheimen. Was sie nicht schaffen, ist, alle Details vor den Fans geheim zu halten. Denn langsam erfahren wir immer mehr über den "Breaking Bad"-Film "El Camino". Bis zu seinem Start auf Netflix am 11. Oktober müssen wir uns zwar noch ein bisschen gedulden – das heißt aber nicht, dass wir bis dahin nicht spekulieren und Details ausplaudern dürfen. Aber zur Einstimmung hier erst noch einmal der Trailer:

Wie wir im Trailer sehen, feiert in dem Film Skinny Pete, gespielt von Charles Baker, sein Comeback. "Selbst wenn ich wüsste, wo er ist, ich würde es euch nicht verraten", sagt der alte Freund von Jesse Pinkman, um den es in dem Film geht, in dem Verhör. Was wir also sicher wissen, ist, dass wir diese zwei alten Bekannten in "El Camino" wiedersehen werden. Fans sind schon bei dem Gedanken daran aus dem Häuschen, dass Walter White zurück auf der Bildfläche erscheinen könnte, bestätigt ist das aber noch nicht.

>> Gesuchter Meth-Abhängiger sieht ausgerechnet aus wie Walter White aus "Breaking Bad"

>> Warum ich immer weinen muss, wenn ich "Orange Is The New Black" gucke

Was das Filmteam aber verraten hat, ist, dass Skinny Petes Partner-in-Crime, Badger, eine Rolle spielt und auch mehr als zehn weitere bekannte "Breaking Bad"-Charaktere dabei sind. Gerüchten zufolge sollen auch Schauspieler der Hauptcharaktere von "Breaking Bad" in der Nähe des Sets in Albuquerque gesichtet worden sein, was schonmal Gutes erahnen lässt. Halleluja!

"El Camino" wird ein zweistündiger Film und erscheint sechs Jahre nach dem aufregenden Serienfinale.

Welche Charaktere müssen unbedingt dabei sein? Diskutiere in unserer Facebook-Gruppe Süchtig nach Serien.

>> "A Breaking Bad Movie ": Netflix droppt 1. Teaser zu "El Camino"

Quelle: Noizz.de