Wer stirbt in der 10. Staffel „Modern Family“?

Teilen
35
Twittern
Es wird ernst bei "Modern Family" Foto: Modern Family, ern Family / ABC.com

Angeblich soll ein zentraler Charakter der Serie gehen

Am 26. September erscheint die mittlerweile schon 10. Staffel der erfolgreichen Mockumentary "Modern Family". Bisher ist noch nicht bekannt, wie es mit der ABC-Serie danach weitergehen wird. Die Verträge der Hauptdarsteller beinhalten bisher jedenfalls keine 11. Staffel. Ob an dieser Stelle bereits verhandelt wird, ist noch nicht bekannt. Was nun aber eröffnet wurde, ist der Serientod eines "zentralen Charakters" der Serie. Laut Entertainment Weekly bestätigte dies einer der Macher, Christopher Lloyd.

Was ist ein "zentraler Charakter"?

Nun gehen allseits die Spekulationen los: Wird es eine Figur des Hauptcasts sein? Dies ist eher undenkbar und würde die Fangemeinde in ihren Tiefen erschüttern. Man stelle sich nur vor, dass Patriarch Jay Pritchett aufgrund seines Alters gehen muss. Oder aber ein schreckliches Schicksal die Kids ereilt. Tatsächlich wäre das ungewohnt harter Tobak für die leichtfüßige und unterhaltsame Sitcom. Möglicherweise wird es eine Gastfigur sein, die häufiger in der Serie auftritt. Etwa Mitchell und Camerons Freund Pepper oder einer der Boyfriends von Hailee oder Alex?

Zur Begründung der Storyline erklärte Lloyd, dass der Tod nun mal zum Familienleben dazugehöre und man sich deshalb entschieden habe, dies auch in einer Serie wie "Modern Family" zu thematisieren. Ab Ende September wird es mehr Klarheit geben. Wir sind gespannt.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen