Uns bleibt noch ein Jahr, um Abschied zu nehmen.

Eigentlich deutete alles darauf hin, dass mit der zehnten Staffel bereits alles aus und vorbei wäre mit „Modern Family“. Die US-Hit Sitcom von ABC, die in Deutschland auf dem Sender RTL Nitro läuft, zeigt im Stil einer Mockumentary den Alltags-Wahnsinn von Jay Pritchetts Familie.

Nicht nur dank witziger Dialoge, sondern auch dank der Darsteller wie Al-Bundy-Schauspieler Ed O’Neill in der Hauptrolle, hat die Serie bei vielen Kultstatus. Zudem war die Serie eine der ersten, die ein schwules Pärchen im Cast hatte. Vielleicht ließ sich deswegen der Sender ABC auf eine weitere Staffel ein. Doch nun bestätigten die Serienmacher und Schauspieler: Das wird wirklich die letzte Staffel sein.

Die finale Staffel soll 22 Folgen haben und im Sommer 2020 über die Bildschirme laufen. Die Serie hat in mehr als zehn Jahren insgesamt fünf Emmys und einen Golden Globe gewonnen.

Wir munkeln in der Redaktion schon munter rum, welches spektakulär-witziges Serienfinale sich die Macher einfallen lassen.

Quelle: Noizz.de