Heute ist es soweit: Die finalen Folgen der Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" gehen an den Start. Alles, was du über die letzte Season wissen musst, liest du hier.

"13 Reasons Why" oder zu Deutsch "Tote Mädchen lügen nicht" ist einer der größten Erfolge aus dem Hause Netflix. Obwohl die Show in den letzten Jahren wegen ihres ehrlichen und entromantisierten Umgangs mit Tabuthemen wie sexueller Gewalt, Suizid und Drogenmissbrauch immer wieder in die Kritik geraten ist, lieben Fans die Show, die mit dem Plot des gleichnamigen Romans von Jay Asher begann.

Jessica und Justin haben viel zusammen durchgemacht, aber sind sie wirklich gut für einander?

"Tote Mädchen lügen nicht": Teaser zur 4. Staffel macht emotional

Seit der zweiten Staffel entwickeln die Autor*innen der Netflix-Serie die Geschichte der Hauptakteur*innen Clay, Jessica, Justin und Co. immer weiter und zeigen auf, wie lange traumatische Erfahrungen das Leben verändern und prägen können. So wird es wohl auch ein letztes Mal in der vierten Staffel sein, die uns wieder zehn spannende Episoden beschert. Seit heute sind die finalen Folgen "Tote Mädchen lügen nicht" raus. Ein erster Teaser hatte uns bereits vor einigen Wochen gezeigt, wie emotional es hinter den Kulissen zuging:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Was passiert in der 4. Staffel "13 Reasons Why"?

Wir erinnern uns, in der dritten Staffel ging es hauptsächlich darum, herauszufinden, wer Bryce Walker umgebracht hat. Doch auch die Verarbeitung von sexuellem Trauma und dem Stigma, das damit einhergeht, war eines der Hauptthemen, denen sich Jessica und Tyler widmeten. Besonders berührend war wohl auch die Enthüllung von Justin, dass er – ebenso wie viele Jungs der Highschool – ebenfalls Opfer von sexuellem Missbrauch geworden ist.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

>> Kann man Sexualstraftätern wie Bryce Walker in "Tote Mädchen lügen nicht" verzeihen?

Der Plot der neuen Staffel wird im Trailer nur teilweise verraten, doch was wir bereits wissen: Clay und seine Freunde bereiten sich in ihrem letzten Jahr an der Liberty High School auf ihren Abschluss und das Leben nach ihrer Schulzeit vor. Natürlich kommen auch in den neuen Episoden wieder einige unangenehme Geheimnisse ans Licht. Ein Freund von Monty will die Wahrheit ans Licht bringen, dass er Bryce Walker nicht umgebracht hat.

Landet Clay wegen des Plots gegen seinen Klassenkameraden nun wirklich im Gefängnis? "Ich sehe dich an, Clay, und sehe ein Kind, das einen sehr hohen Preis zahlt. Und ich weiß nicht, wofür. Ich vermute, es ist für deine Geheimnisse. Willst du sie jetzt verraten?", fragt Clay Therapeut ihn im Trailer.

"Tote Mädchen lügen nicht": Wir haben noch viele Fragen

Außerdem wollen wir persönlich natürlich noch einiges wissen: Schafft es Jessica endgültig, ihren sexuellen Missbrauch zu verarbeiten und Gerechtigkeit für die Opfer an ihrer Schule zu erlangen? Wird Justin endlich clean? Und wie geht es mit dem labilen Tyler und seiner psychischen Gesundheit weiter?

Tyler ist so wie Jessica ein Opfer sexueller Gewalt

Wie glaubst du, geht die Geschichte nach dem tragischen Tod von Bryce weiter? Diskutiere mit uns und anderen Seriensuchtis in unserer Facebook-Gruppe Süchtig nach Serien!

>> "Tiger King": Wie ätzend muss es eigentlich gerade sein, Carole Baskin zu sein?

  • Quelle:
  • Noizz.de