Das Video mit ihrer Bekenntnis geht gerade viral. WTF?!

„Stranger Things“ ist eine der beliebtesten Science-Fiction-Serien auf Netflix. Der Hauptstar: Elfi, ein Mädchen mit telepathischen Fähigkeiten, gespielt von Millie Bobby Brown. Doch die 14-Jährige scheint sich auch privat für Science-Fiction und Verschwörungstheorien zu interessieren. So geht jetzt ein Video viral, in dem die Schauspieler behauptet, dass die Erde eine Scheibe sei.

>> „Stranger Things“-Star Millie verzweifelt in Panik im 2. „Godzilla“-Trailer

In einem Livestream beantwortete Millie Fragen von Fans. Eine davon lautete: „Glaubst du, dass der Planet flach ist?“ Für viele scheint die Frage ein Witz zu sein, doch gibt es tatsächlich eine sogenannte „Flath Earther Society“. Die Mitte der fünfziger Jahre gegründete Organisation vertritt die Ansicht, dass die Erde rund ist. Millie Bobbie Brown bekennt sich in dem Video als Anhänger. So sagt sie:

„Wir haben gestern Abend eine Verschwörungstheorie gesehen. Leute, es gibt so viele Fakten, dass sie [die Erde] flach ist. Ich meine, denk mal darüber nach! […] Ich meine, Leute, ihr wisst es nicht einmal. Ich glaube, ich bin ein.... Flat Earther.“

>> Netflix' „Stranger Things“ bekommt ein eigenes Videospiel – pünktlich zur 3. Staffel

Die Schauspielerin von Elfi schließt es also nicht aus, dass die Erde tatsächlich eine Scheibe ist. Zu ihrer Serie „Stranger Things“ passt die Aussage jedenfalls: So gibt es in der Kleinstadt Hawkins eine dunkle Unterwelt, die sich direkt auf der gegenüberliegenden Seite der Realität befinden soll. Vielleicht sogar auf der Unterseite der flachen Erde?

Womöglich ist das Video auch einfach Promo für die neue, dritte Staffel von „Stranger Things“. Die startet nämlich am 4. Juli 2019.

>> So hart verwirrt der neue Trailer zur 3. Staffel „Stranger Things“

Quelle: Noizz.de