Wie geht es weiter in Hawkins?

Seitdem Netflix Ende September den Teaser-Trailer zur vierten Staffel von "Stranger Things" veröffentlichte, sind die Fans von Eleven & Co. wieder fleißig am Spekulieren. Offiziell ist noch nicht viel bekannt über die Storyline der neuen Staffel, wir haben für euch aber schon einmal alle bisher bekannten Details zusammengetragen.

Im nervenaufreibenden Finale der dritten Staffel sahen wir Will, Joyce, Jonathan und Eleven Hawkins verlassen. Die Twitter-Bio des offiziellen "Stranger Things"-Accounts lässt uns jetzt wissen: "Es ist Will Saison". Auch als Profilbild sehen wir ein Bild von Will. Sieht also stark danach aus, als würde Joyces Sohn, der sich in der letzten Staffel ein wenig von seinen frisch verliebten Freunden im Stich gelassen fühlte, in Staffel 4 wieder in den Mittelpunkt rücken.

>> NOIZZ-Interview mit dem "Wir sind die Welle"-Cast – über Fridays For Future und Rechtsextremismus

Laut "TV Line" besteht außerdem die Aussicht auf vier neue männliche Charaktere: Angeblich sollen neben einem erwachsenen Charakter, der an der russischen Gefängnisgeschichte vom Ende der dritten Staffel beteiligt sein könnte, drei Teenager neue Rollen spielen: ein Metalhead, ein typischer High-School-Jockey und ein Kiffer.

Der Tweet "Wir sind nicht mehr in Hawkins" des offiziellen "Stranger Things"-Accounts könnte außerdem darauf hinweisen, dass zum ersten Mal auch Handlungsorte außerhalb der Kleinstadt eine größere Rolle spielen. In einem Interview mit "Entertainment Weekly" erklärten die Duffer-Brüder bereits, es werde die Möglichkeit geben, durch Portale in Orte außerhalb von Hawkins zu reisen – eine Schnellverbindung für Eleven & Co. von den USA nach Russland? – und fügen an, die neue Staffel werde sich "ganz anders anfühlen als die [dritte Staffel]".

Zeit zur mehr Spekulation bleibt uns noch genug: Die Dreharbeiten zu Staffel 4 sollen erst im Januar beginnen und werden wohl bis August andauern. Die acht neuen Folgen werden also wohl frühestens im Herbst 2020 auf Netflix zu sehen sein.

In der Zwischenzeit kannst du den Teaser-Trailer zur vierten Staffel anschauen:

>> Ariana Grande ist die große Verliererin der MTV Europe Music Awards

Quelle: Noizz.de