Von Sci-Fi zu Fantasy.
An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Herr der Ringe“-Fans aufgepasst: Im November vergangenen Jahres wurde bekannt, dass Amazon ein neues Mittelerde-Spinn-off plant (NOIZZ berichtete), jetzt gibt es endlich konkretere News zum Seriendeal.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Denn das US-Unternehen hat die Autoren des heiß ersehnten Projekts bekanntgegeben: John D. Payne und Patric McKay werden das Drehbuch der J.R.R.-Tolkien-Adaption schreiben - dabei war das Duo zuletzt in ganz anderen Galaxien unterwegs: Aus ihrer Feder stammt das Drehbuch des neuen „Star Trek 4“-Films.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Doch so krass der Switch von Klingonen zu Orks wirken mag: J.D. Payne und McKay sind nicht die ersten Showrunner, die dieses Jahr den Genre-Sprung wagen.

Erst im Februar wurde bekannt, dass die “Game of Thrones"-Macher David Benioff und D.B. Weiss eine neue “Star Wars“-Triologie entwickeln werden.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Von SciFi zu Fantasy und vice versa – kann das gut gehen? Das werden wir wohl frühstens in zwei Jahren erfahren - der Serienstart des neuen „Herr der Ringe“-Spin-offs ist für 2021 anberaumt.

Quelle: Noizz.de