Skandal-Serie „Insatiable“ geht hungrig in die 2. Staffel

Teilen
Twittern
Da ist sie wieder: Patty und ihre Crazy Eyes Foto: Promo / Netflix

Patty will immer noch Rache.

Zum Start der Netflix-Serie "Insatiable" war die Aufregung groß – nicht nur in den Medien wurde die Serie scharf kritisiert. Noch vor dem Start rief man sogar eine Petition ins Leben, mit dem Ziel, die Serie verbieten zu lassen. Fatshaming war das Hauptschlagwort.

Als die Geschichte um "Fattie Patty", die nach einer Verletzung und gezwungener Saft-Diät schlank und schön wird, im August bei Netflix zu sehen war, bildeten wir uns unsere Meinung. Wir finden: Fatshaming ist das kleinste Problem der Netflix-Serie. Flache Charaktere, Fatshaming als Clickbait und eine gezwungen überdrehte Storyline ließen uns jedenfalls eher gähnen als Einschalten.

Einige Netflix-User sehen das allerdings anders. "Insatiable" dürfte für Netflix als Erfolg zu verbuchen sein. Jedenfalls wurde nun bekannt, dass eine zweite Staffel bereits bestellt ist. Die Rache-Orgie des erschlankten und unzufriedenen Teenies Patty geht also weiter. Wann die Fortsetzung erscheint, welche Figuren aus der ersten Staffel dabei sind und Infos zur Story gibt es allerdings noch nicht.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen