Man könnte meinen, in der vierten Staffel "Riverdale" haben der US-Sender The CW und Netflix, die die Show produzieren, inhaltsmäßig bereits alle Register gezogen. Doch die 5. Staffel könnte selbst den (Spoiler) Tod von Jughead überbieten.

Bereits im Januar 2021 soll es mit der fünften Staffel von "Riverdale" weitergehen. Eigentlich hätte die vierte Staffel noch drei weitere Folgen beinhaltet, doch durch Corona wurde die Produktion der Serie gestoppt und die Staffel hat ein frühzeitiges Ende gefunden. Die geplanten Episoden gehen aber nicht verloren, sondern werden zum Beginn der fünften Season.

>> Coronavirus: "Riverdale" stellt Produktion von 4. Staffel ein

"Riverdale" Staffel 5: Erste Trennungen und ein Zeitsprung

"Die fünfte Staffel von 'Riverdale' beginnt mit den letzten Tagen unserer Charaktere als Schüler*innen der Riverdale High. Von einem epischen Abschlussball bis zu einer bittersüßen Abschlusszeremonie stehen noch viele emotionale Momente und Abschiede bevor – einige Paare trennen sich, da jeder seinen eigenen Weg zum College geht – oder anderswo hin", so Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa.

Danach wird es einen Zeitsprung geben und man trifft die Gang als junge Erwachsene in ihren Zwanzigern wieder, die nach "Riverdale zurückkehren, um ihrer belastenden Vergangenheit zu entkommen."

>> Startdatum, Teaser, Plot: Alles, was wir über die 4. Staffel "13 Reasons Why" wissen

Quelle: Noizz.de